Seite auswählen

G.B. BECKER

Artist | Creative Consultant | TV

WELCOME!

I´m Gabi. I love to inspire your everyday life – for being as special as you can be!

Each object and design I create is truly unique: handmade and one of a kind.

Hi!

Ich bin Gabi Becker und arbeite als Künstlerin, Creative Consultant und Fernsehmoderatorin in Berlin. 2013 habe ich mein Label CUBELIN gegründet.

Aktuell berichte ich für die KABEL 1 News. Zuvor war ich als News Moderatorin für Sat.1, N24, Vox und die Deutsche Welle tätig.

Die Sitz Poufs meiner CUBELIN Kollektion wurden im Stilwerk Berlin ausgestellt, 2015 habe ich die V.I.P Lounge des Hublot Polo Cups im schweizerischen Ascona ausgestattet.

Ich designe Einzelstücke um das Besondere in den Alltag holen. Meine Liebe zu textilen Strukturen, Farben und Mustern findet sich dabei in all meinen Projekten wieder.

In meinem englischsprachigen Blog berichte ich regelmäßig über Trends aus Kunst, Design, Mode und Lifestyle.

Hi, I´m Gabi!

I´m an artist, creative consultant and TV presenter living in Berlin. In 2013 I founded my label CUBELIN.

Currently I´m presenting the Kabel 1 News. Previously I presented the News for major german TV stations like Sat.1, N24, VOX and Deutsche Welle TV.

My CUBELIN seating poufs have been exhibited at the Stilwerk Berlin. In 2015 I furnished the V.I.P – Lounge of the Hublot POLO Cup in Ascona, Switzerland.

I design one of a kinds to inspire our everyday life. My love for patterns, colours and textiles is signature in all my projects.

Make sure to sign up for my Blog where I share trends in art, fashion and lifestyle.

WHAT´S NEW!

Events & Arts & More

A Life of Creativity! Get inspired by my Interview with famous John Allen, the 82 years old british textile artist whose stunning designs were used by J.W. Anderson and Loewe in a collection of bags and scarves and much more. I´m very happy to have recorded this inspirational talk about creativity, fashion and fame this August in John Allens House in London.  

10 | 16 Scarves, shirts, wraps or pocket squares - I´m thrilled to introduce you to my latest designs in my collaboration with VIDA. Each piece is uniquely designed and custom-printed. You can order and VISIT MY COLLECTION AT: http://www.shopvida.com/collections/gb-becker

09 | 16 Dreamball im Ritz Carlton Berlin mit Ruth Neri und und Claudia Reinery, CUBELIN hat die wichtige Arbeit von DKMS-life mit der Spende des Cubelins `Childhood` unterstützt.

03| 09 Event Exhibition in Neukölln: "Komm für die Kunst und bleib zum Dinner!"

Trag` doch, was Du willst – wie ausgerechnet ein Pariser Label den Modezirkus aufwirbelt.

Egal ob in der Politik, Wirtschaft oder im Bankenwesen – immer mehr Institutionen kommen auf den Prüfstand. Das Hohle und Leere wird entlarvt und fällt in sich zusammen. Seit Jahren wird auch über die Zukunft der Mode–Industrie diskutiert. Längst zum reinen Konstrukt verkommen, wird nach Identität gesucht, nach Sinn und Berechtigung in einer Welt, in der es nur um den schönen Schein geht. Der Designer Demna Gvasalia aus Georgien mit deutschem Pass hat in Paris ein Label gegründet, dass einen Weg aus diesem Paradox zu zeigen scheint.

Das Betrachten seiner aktuellen Vetements Kollektion befremdet. Die Begleitmusik erinnert an nervendes Kindergeschrei. Man muss sich zwingen, dabei zu bleiben, und das, was man sieht, lässt sich nicht wirklich genießen: Anzüge, die nicht sitzen, zu groß, zu klein, Krawatten, die hinten heraushängen, ballüsige Mäntel um den Bauch geschlungen. Was soll man damit anfangen, Wer will das anziehen? Und doch bin ich fasziniert, wie offenbar sehr viele andere. Man könnte auch sagen, dem Label wird die Bude eingerannt. Vielleicht macht aber auch gerade dieses Befremden den Hype aus: Vetements ist frei, hochgradig individuell und scheint nicht einmal zu bemerken, wie unattraktiv es ist.

Es kommt aus dem Bauch.

Und ist damit eine wahre Revolution für das Business. Eine, die lange erwartet wurde und überfällig war. Nun ist sie also da. So sieht sie aus. Enttäuscht?

Denn was will uns Designer Demna Gvasalia sagen, der ein T-Shirt mit DHL Logo fast eins zu eins auf den Laufsteg bringt. Provokation? Nein. Zu langweilig.

Das Label will nicht schockieren, aber eben auch nicht gefallen und das muss es auch nicht. Im Gegenteil – alles sieht aus wie second hand, ist unproportioniert geschnitten und wirkt dadurch hässlich, fast absurd. Und das DHL Shirt ? Gvasalia war so genervt davon, dass die DHL mit den Lieferungen immer zu spät kam, jeden Tag. Also beschloss er, ein so bestimmender Teil meines Lebens, das muss mit auf den Laufsteg.

Und was für eine Botschaft soll das nun haben?

Mir sagt es: mach, was Du willst. Zieh an, was Du willst, völlig egal, solange es Dir Spaß macht. Wenn es halt sein soll, dann auch das DHL Shirt. Oder das von der Security, vom Wachmann nebenan. Es geht um die Befreiung von Regeln und vor allem von Erwartungen. Es geht darum, einfach zu sein! Die Frage, die sich dahinter auftut, muss jeder für sich selbst beantworten. Sie heißt: Wer bist Du? Wer willst Du sein? Worauf hast Du Lust?

Anders als die meisten Labels, die einem gleich eine Identität mit dem Kleidungsstück verkaufen, will Vetements darauf keine Antworten geben. Denn hier geht es, wie der Name des Labels schon sagt, einfach nur um Kleidung. Und nichts weiter. Dahinter steht keine Geschichte. Die musst Du schon selbst mitbringen.

Demna Gvasalia sagt: Wir bieten nur das Produkt an. Wir sehen den Kunden selbst als „Fashion“ Designer - im besten Sinne des Wortes: als Designer seines eigenen Stils. Und der kann nur persönlich sein. Damit schickt er uns in die Verantwortung und gibt uns als Käufern die Macht zurück, selbst über unser Äußeres zu entscheiden. Individualität. Das ist es, wozu Vetements auffordert.

Mode als das zu begreifen und nutzen, was sie letztendlich ist: Der äußere Ausdruck unserer Selbst.

G.B. Becker 4. Juli 2016

photo by nymag.com

NEW!! Photo Collage "Stock Exchange" by G.B. Becker.

YOU CAN HAVE THIS PDF FOR FREE! Just send me an email with subject "Stock Exchange" at gabiberlin@yahoo.de and my collage is on its way to you!

 

 

"Sustainability & Style"-Event in der U.S. amerikanischen Botschaft: Die Präsentation des Fashion Council Germany zeigt einzigartige Arbeiten von deutschen Mode-Designern aus amerikanischem Denim. Mit dabei Nobieh Talaie von Nobi Talai und Karen Jessen von Benu Berlin.

 

 

NEW!!! One of a kind jacket "Teatime" - handpainted by G.B. Becker. Available at my G.B. Shop

 

 

NEW!! One of a kind leather jacket "Disruption" - handmade and deconstructed by G.B. Becker of a pair of Isabel Marant trousers and a Marni patent leather jacket. Available at my G.B. Shop

 

 

NEW!! Paper Collage "MOONGIRL", handmade by G.B. Becker with photos, neoncoloured foil on cardboard. 60 x 50 cm, black wooden frame. Available at Saatchiart.com

 

 

NEW!! One of a kind necklace "BLOSSOM", handmade of eight acrylic leaves, rhinestone and ribbons by GB Becker. Available at GB SHOP

 

 

04 | 16 Gloria von Thurn und Taxis und Wolfgang Joop bei der Präsentation ihrer Portraitserie in The Corner Berlin.

04 |16 Gloria von Thurn und Taxis and Wolfgang Joop at the presentation of Glorias portrays at the Corner Berlin.

 

 

"Portrait with Dinosaurs" mixed media collage by GB Becker, 40 x 30 cm

 

"Behind the scene" acrylics and paper (30x40 cm)

"Blank" acrylics and paper (30x40 cm)

"Devotion" acrylics and paper (30x40 cm)

 

 

 

 

NEW!! One of a kind Tapestry Art "Perceptions". Wall hanging entirely handmade by G.B. Becker using traditional tapestry and needlepoint techniques. Made of antique tapestry, fabric and neon coloured leatherstripes,  94 x 53 cm, available at GB SHOP

 

3|16 Gallery Night out at the vernissage of the Kienzle collection and opening of CAVUSPACE Berlin.

(Photo by Doreen Geyer)

 

 

 

NEW!! One of a kind dress "Stripes", entirely handmade of cotton, black and white embroidery and coloured ribbons, by G.B. Becker available at GB SHOP

 

NEW! Einzigartiges Gobelin Lichtobjekt: "Nude in the moon" von G.B. Becker, bezogen mit einem antiken Stickbild, (100 x 30 x 8 cm ) erhältlich im GB shop

NEW!! One of a kind tapestry light object "Nude in the moon" by G.B. Becker, covered with an antique handstitched needlepoint picture, (100 x 30 x 8 cm) available at GB shop

(Photo by Seb Winter)

 

 

 

 

One of a kind cushion! "Small Bang!" entirely handmade of textiles and threads by G.B. Becker ø 36 cm x 15 cm, erhältlich hier GB shop

 

 

 

 

12 |15 Christmas Charity für die Malteser-Flüchtlingshilfe in der Galerie Baeckerstrasse Berlin, 1500 Euro kamen dabei zusammen - ein Cubelin hat dazu beigetragen. Mehr zu den unikaten Taschen im GB shop

Christmas Charity for refugees at Gallery Baeckerstrasse. We collected 1500 Euro and I´m happy to have contributed by selling a Cubelin. More about my sculpture bags at GB shop!

 

 

DKMS - Ladies Lunch im Ellington Hotel Berlin, mit Viola Reinhardt-Peiter und Filmemacherin Nadine Kluss.

DKMS - Ladies Lunch at the Ellington Hotel Berlin, together with Viola Reinhardt-Peiter and director Nadine Kluss.

 

 

Vernissage of legendary photographer Vincent Peters at Quartier 206! With L. Becker and Anita Keckeis (Kex)

NEW!! The Sculpture Bags - entirely handcrocheted by G.B. Becker, made of a wool and cotton mix. Each bag is one of a kind. Available at GB SHOP

Grand Opening of HABIBI Interiors! Host Marie Le Febvre is wearing a TAPE DRESS handmade by me.

 

I exhibit in a castle! Across Germany with my CUBELINS to Schloss Landestrost near Hannover. Fantastic ambience! More at Cubelin.com/events

Experimentieren mit Tapes! Hier auf der Berliner Kunstmesse Positions und auf der Vernissage von Armin Böhm.

Experimenting with tapes! At the art fair Positions and in front of the works of fabulous Armin Böhm.

 

DKMS Dreamball 2015 at the Ritz Carlton Berlin with TV - colleague Anika de Buhr. I´m wearing a Stella Mc Cartney dress, handpainted by me.

Graphic visualization or Recording - this is something I wanted to learn and here you can see my first try - a 5 minute version of the migration problem. And a must watch video recording the speech of Ken Robinson about education!

Finissage im STILWERK! Abschiednehmen in der Galerie Azambourgh - 2 Monate waren meine CUBELINs in der Ausstellung zusammen mit Werken von Garth Bowden und Francois Azambourgh. Hier bin ich mit Carmen Moralez von "sweet table rocks", sie fertigt unglaubliche süße Kreationen, die viel zu schade zum Essen sind! Mehr auf cubelin.com

 

Finissage at the STILWERK! 2 months my Cubelins have been exhibited in the Gallery Azambourgh. The lovely lady next to me is Carmen Moralez - she creates sweet little sins for her label "sweet table rocks". More at cubelin.com

 

Handbemalte Strohhüte - passend zum Kleid und eine bunte Version mit neonorangenem Hutband. Erhältlich auf Anfrage

ProSiebenSat.1 Event in Hamburg in a dragonfly dress of Alexander Mc Queen.

Handpainted vintage MARNI dress. (Photo: Jens Fussan)